Die Angst vor dem Zahnarzt

Als Kind kam mir die Zeit im Wartezimmer endlos vor. Poster mit riesigen Gebissen, Vitrinen mit alten Instrumenten und das Gefühl, vom Arzt vollkommen unverstanden zu sein, ließen die Zahnarztbesuche zur Folter werden. Schon damals ahnte ich, daß es auch anders gehen muß.
 
Als Zahnärztin weiß ich jetzt, wie ich meinen Patienten die Ängste und Schmerzen nehmen kann. Jeder Patient wird mit viel Geduld, Aufklärung und Verständnis betreut, denn häufig ist die Angst vor der Behandlung so groß, weil der Patient nicht weiß was auf ihn zu kommt.
 
Damit Sie sich im Wartebereich nicht in Alpträumen verlieren oder bei der Behandlung wie bei einem Akkordarbeiter auf dem Fließband fühlen, achten wir bereits bei der Terminvergabe darauf, dass der Patient keine unnötige Zeit mit Warten vergeudet.